Welche Arten von Objektiven gibt es?

Stellst du fest, dass dein Smartphone nicht mehr die Fotoqualität liefert, die du dir wünschst? Dann ist es Zeit für den nächsten Schritt: den Kauf einer richtigen Kamera. Nach vielen Recherchen darüber, welche Kamera am besten zu dir passt, bist du noch nicht am Ende angelangt, denn ohne Objektive lassen sich auch keine schönen Bilder aufnehmen. Zeit, herauszufinden, welche Objektive du brauchst. Wir nehmen dich mit in die Welt der Objektive, denn was für welche gibt es überhaupt? Und was können all diese Objektive?

Was möchtest du über Objektive wissen?

Zoom-Objektive | Prime-Objektive | Weitwinkelobjektive | Makro-Objektive | Teleobjektive | Fisheye-Objektive | Tilt-Shift-Objektive

Zoom-Objektive

Viele Einsteiger fangen mit einem Zoom-Objektiv an. Das liegt an der variablen Brennweite, durch die du nämlich heranzoomen kannst. Durch diese Eigenschaft kann das Objektiv in den verschiedensten Situationen eingesetzt werden. Um mal eine Situation zu skizzieren, in der du dich für ein Zoom-Objektiv entscheiden kannst: Du bist einen Tag unterwegs und nimmst deine Kamera mit. Erst spazierst du in eine wunderschöne Landschaft, beim Mittagessen entdeckst du wunderschöne Architektur, und natürlich willst du auch deine Gesellschaft auf Fotos festhalten. Ein Zoom-Objektiv erzielt in allen Situationen die besten Ergebnisse. Ein schöner Nebeneffekt von Zoom-Objektiven ist, dass sie eine relativ kompakte Größe haben, was sich auch an ihrem Gewicht bemerkbar macht.

Alle Zoom-Objektive ansehen

 

wat is een zoomlens?

 

Prime-Objektive

Ein Prime-Objektiv ist ein Objektiv mit einer festen Brennweite. Der Unterschied zu Zoom-Objektiven besteht darin, dass man mit einem Prime-Objektiv nicht hinein- oder herauszoomen kann. Dadurch schaust du bewusster auf deine Komposition und auf die Tiefenschärfe. Prime-Objektive gibt es in diversen Brennweiten – wir helfen dir gern, zu lernen, welche Brennweite sich für welche Einsatzbereiche eignet. Die 35-, 50- und 85-mm-Objektive sind vielseitig und für den täglichen Gebrauch, Reportagen und Porträts geeignet. Wenn du vorhast, hauptsächlich Sport und Wildtiere zu fotografieren, wählst du eine Brennweite von 300 mm oder 500 mm.

Alle Prime-Objektive ansehen

wat is een prime lens?

 

Weitwinkelobjektive

Der Name sagt alles: Es handelt sich um ein Objektiv, mit dem man einen weiten Blickwinkel einfangen kann. Ein Objektiv, das für viele verschiedene Momente verwendet werden kann. Zum Beispiel in der Stadt, in der Natur oder im Innenbereich. Gewöhnlich haben Weitwinkelobjektive eine Brennweite zwischen 10 mm und 35 mm – dies bietet einen weiten Blickwinkel, der es dir erlaubt, mehr von deinem Bild einzufangen. Beachte, dass der weite Winkel gerade Linien verformen kann, was aber in der Nachbearbeitung leicht zu korrigieren ist.

Alle Weitwinkelobjektive ansehen

wat is een groothoeklens?

 

Makro-Objektive

Fragst du dich immer, wie man Insekten richtig fotografiert? Bestenfalls tut man das mit einem Makro-Objektiv. Ein Makro-Objektiv vergrößert das Motiv, das du fotografierst, so dass es auf dem Foto lebensgroß wirkt. Von einem kleinen Marienkäfer bis zu den Details einer Blume, von der Haut eines Reptils bis zu Wassertropfen, in denen die Sonne zu erkennen ist. Mit einem Makro-Objektiv kannst auch du solche Momente einfangen. Bei der Wahl der richtigen Brennweite für die Makro-Fotografie lässt sich nicht einfach eine pauschale Millimeter-Anzahl festlegen. Die richtige Entfernung wird durch das Motiv, das du fotografieren möchtest, bedingt. Bei Insekten ist es günstiger, eine größere Brennweite zu wählen, da man nicht besonders nah an sie herankommt. Aber wenn du die Natur, Pilze und Blumen einfangen möchtest, ist eine kürzere Brennweite ideal, da dir das Motiv nicht wegläuft. Was bei Makro-Objektiven jedoch sehr wohl eine große Rolle spielt, sind der Vergrößerungsfaktor und der minimale Fokussierabstand.

Alle Makro-Objektive ansehen

wat is een macrolens?

 

Teleobjektive

Sport, Wildlife, Vögel – bei all diesen Bereichen ist deine Entfernung zu deinem gewünschten Motiv in der Regel ziemlich hoch. Es ist also wichtig, eine große Reichweite zu haben. Mit Hilfe eines Teleobjektivs bringt man das Motiv näher an sich heran. Dadurch stellst du sicher, dass du Details sehen und scharf erfassen kannst. Teleobjektive gibt es in zwei Varianten; Teleobjektive mit einer festen Brennweite, mit denen du nicht weiter hinein- oder herauszoomen kannst, und Telezoom-Objektive, mit denen du sehr wohl zoomen kannst.

Alle Teleobjektive ansehen

wat is een telelens?

 

Fisheye-Objektive

Fisheye-Objektive sorgen für einen ganz besonderen Fotoeffekt. Sie erzeugen eine Verformung in Form einer Wölbung. Ein solches Objektiv wird hauptsächlich bei Veranstaltungen, im Urlaub oder bei Aufnahmen auf engem Raum verwendet.

Alle Fisheye-Objektive ansehen

wat is een fisheye lens?

 

Tilt-Shift-Objektive

Fotografierst du regelmäßig Architektur und Interieur? Dann ist das Tilt-Shift-Objektiv etwas für dich. Mit anderen Objektiven kann man zwar auch Architektur fotografieren, aber es dabei entsteht oft einen Effekt, den man nicht vorhergesehen hat, wie zum Beispiel das Gefühl, dass das fotografierte Gebäude durch die Wölbung in deiner Linse konvex erscheint. Mit dem Tilt-Shift-Objektiv passiert das nicht! Dieses Objektiv hat die Fähigkeit, die Perspektive mit Hilfe von Drehknöpfen einzustellen, so dass deine Linien immer gerade sind. Zumindest, wenn man die Knöpfe richtig einstellt. Ein Tilt-Shift-Objektiv kaufst du zwar nicht als Einstieg, aber es wird dir sicherlich nützlich sein, wenn du viele Architektur- und/oder Interieur-Fotos machst!

Tilt-Shift-Objektive ansehen

wat is een tilt shift lens?

 

So, und jetzt müssen wir überlegen, welches Objektiv am besten zu dem passt, was du fotografieren willst. Willst du noch immer wissen, welches Objektiv am besten zu welcher Fotografie passt? Dann lies mehr darüber, auf den Objektiv-Seiten dieses Webshops.