{{serverState.parameters.mainproducttaggroup_description}}

{{serverState.parameters.mainproducttaggroup_description}}

 

Wildlife-Kamera

{{serverState.parameters.subproducttaggroup_description}}

Wildlife-Kameras sind mit ihren integrierten Sensoren die ultimativen Geräte, um das Tierleben rund um Ihr Zuhause, im Wald oder in weltweiten Naturschutzgebieten aufzunehmen.

 

Wildlife-Kamera

{{serverState.parameters.subproducttaggroup_description}}

 
{{item.description}} {{item.product_tag}} Kamera Express Photospecialist GM Foto

{{item.description}}

 ({{item.review_count}})

Vorübergehend nicht lieferbar

  Pre-order

  Pre-order

  Auf Lager

Nicht verfügbar

  Pre-order

Vorübergehend nicht lieferbar

  Auf Lager

  Bestellung

Vorübergehend nicht lieferbar

 

    Wildlife-Kameras sind mit ihren integrierten Sensoren die ultimativen Geräte, um das Tierleben rund um Ihr Zuhause, im Wald oder in weltweiten Naturschutzgebieten aufzunehmen.

     

    Was ist eine Wild Life-Kamera?

    Eine Wildlife-Kamera mit ihrem natürlichen Erscheinungsbild und verschiedenen Sensoren eignet sich hervorragend zum Fotografieren und Filmen im Freien. Der Markt für diese Art von Kamera ist in den letzten Jahren aufgrund der Nachfrage von Jägern und Tierfreunden stark gewachsen. Das von der Kamera aufgenommene Material kann sowohl für die Forschung als auch für die Herstellung von Collagen und Tierbüchern verwendet werden.

    Sensoren erkennen die Tiere

    Der Vorteil einer Wildlife-Kamera besteht darin, dass Bewegungs- und Infrarotsensoren genau erfassen können, wenn sich Tiere in der Nähe der Kamera befinden. Der Bewegungsmelder hat einen bestimmten Bereich, der bis zu mehreren zehn Metern reicht. Die Geschwindigkeit ist auf den Bruchteil einer Sekunde begrenzt, sodass in den Bildern der aufgenommenen Tiere kein Augenblick verpasst wird. Viele der aktuellen Wildlife-Kameras funktionieren ohne Glühen, was bedeutet, dass das Infrarotlicht für die Tiere nicht sichtbar ist und sie bei ihren Aktivitäten nicht gestört werden. Somit können die Aufzeichnungen der Tierwelt sowohl tagsüber als auch nachts durchgeführt werden. Die Anzahl der Megapixel variiert je nach Kamera, reicht jedoch von einigen wenigen bis zu mehr als zehn.

    Aufnahmen innerhalb eines bestimmten Zeitrahmens

    Für die Aufnahme von Bildern kann eine Start- und Endzeit gewählt werden, während derer die Kamera Intervallaufnahmen vornimmt. Bei der Auswahl der Intervalle ist es möglich, einen kurzen Zeitraum von einer Sekunde bis zur langen Dauer von einer Stunde zu wählen. Ein weiterer Vorteil ist, dass Wildlife-Kameras bei Einbruch der Dunkelheit auf Infrarotlicht umschalten und die Aufnahmen somit kontinuierlich erfolgen können. Die Qualität der Bilder hängt vom Kameratyp ab. Für die Aufnahme von Bildern werden häufig Akkus verwendet. Die Geräte sind zudem wasserdicht, sodass der Aufnahme der Bilder nichts im Wege steht.

    Die Position der Kamera

    Wildlife-Kameras wie die von Bushnell werden mit passendem Befestigungsgurt geliefert, mithilfe dessen die Kamera an einem Baum oder Zaun aufgehängt werden kann. Andere Modelle sind zwar nicht standardmäßig damit ausgestattet, doch derartige camerariemenKameragurte können auch separat erworben werden.

     
     
     
    listview without LayoutTemplate is not (yet) implemented